WER MIT DEM FEUER SPIELT

Eine Kampagne der Freiwilligen Feuerwehr Kleinmachnow

Wer sind die Leute auf den Plakaten? Die vier verschiedenen Gesichter die Du überall in Kleinmachnow an Laternenmasten, Schaufenstern und Pkw’s siehst, sind eine kleine Auswahl der Leute, die 365 Tage im Jahr die Sicherheit und den Brandschutz in Kleinmachnow gewährleisten. Alle samt gehen einem Beruf nach, mit welchem sie ihr tägliches Brot verdienen und sind parallel ehrenamtlich in unserer Feuerwehr engagiert. Wie Du anhand der Plakate erkennen kannst, sind wir eine bunt zusammengemischte Truppe die gemeinsam eines zum Ziel hat: Den Schutz unserer Gemeinde! Wir sind jung und in den Anfängen unseres Berufslebens, wir sind erfahren und schon über dreißig Jahre in der Feuerwehr, wir sind männlich, wir sind weiblich, Handwerker, Studenten, Selbstständige, Angestellte und, und, und. Insgesamt sind wir derzeit 85 Mitglieder von denen sich 35 aktiv unter dem Helm befinden. Jeder ist wertvoll, denn jeder besitzt Fähigkeiten, die uns gemeinsam zu einem starken Team machen! Werde auch Du Teil dieser Gemeinschaft und bring Dich mit Deinen Fähigkeiten ein!

Keine Berufsfeuerwehr in Kleinmachnow

Wozu soll ich mich engagieren? Wenn du glaubst, dass in einer Notlage Berufsfeuerwehrleute kommen, ist das weit gefehlt. In Brandenburg existieren gerade einmal 5 Berufsfeuerwehren in den großen Städten Potsdam, Cottbus, Brandenburg an der Havel, Frankfurt Oder und Eberswalde. Außerhalb dieser Städte wird der gesamte Brandschutz in unserem Bundesland von rund 41.600 freiwilligen Kräften in 200 Feuerwehren sichergestellt. Diese Zahl ist im Vergleich zu unserer Gesamtbevölkerung in Brandenburg von ca. 2.457.000 Einwohnern verschwindend gering. Um genau zu sein engagieren sich gerade einmal 1,7 % unserer Bevölkerung für ihre eigene Sicherheit in Brandenburg. In Bezug auf Kleinmachnow ist die Statistik noch verheerender. Bei 85 Mitgliedern auf 20.495 Einwohner sprechen wir nur noch von 0,14 % Bevölkerungsengagement für den täglichen Schutz unserer eigenen Gemeinde. Eine bedenkliche Entwicklung der wir mit Deiner Hilfe entgegenwirken können! Denn jeder von uns könnte einmal Hilfe brauchen.

Technik, Kameradschaft und Leben retten

Was machen diese Leute eigentlich? Diese Leute engagieren sich ehrenamtlich als Feuerwehrmänner und Frauen in der Freiwilligen Feuerwehr Kleinmachnow. Das bedeutet, dass sie je nach ihren persönlichen Möglichkeiten an rund 200 Einsätzen im Jahr teilnehmen. Um diese fachgerecht abarbeiten zu können nehmen sie außerdem regelmäßig an den wöchentlichen Dienstabenden teil. Bei den Diensten finden immer zwei Stunden aktive Ausbildung statt und im Anschluss ein gemeinsames Beisammensein mit Informationsaustausch und lockerer Gesprächsrunde. Darüber hinaus bietet das Feuerwehrtechnische-Zentrum in Beelitz-Heilstätten sowie die Landesfeuerwehrschule in Eisenhüttenstadt Aus- und Fortbildungen in verschiedensten Bereichen an. Diese finden als Samstagslehrgänge oder Wochenlehrgänge statt. Und wo viel Technik ist, möchte auch eine gute Pflege sichergestellt sein. So treffen sich dienstunabhängig viele Kameradinnen und Kameraden spontan, unter der Woche oder am Wochenende, um gemeinsam die Technik zu warten oder unser Wachengelände zu pflegen – denn es gibt immer was zu tun. Aber auch das Beisammensein und kulturelle Leben kommt in unserer Feuerwehr nicht zu kurz. Im Sommerhalbjahr findet immer Dienstagnachmittag das Treffen der Schwimmbegeisterten am Freibad statt. Im Winterhalbjahr erfolgt der Dienstsport Donnerstags in einer örtlichen Turnhalle. Über Pfingsten geht es meist auf‘s Fahrrad bei einem dreitägigen Ausflug und im Herbst führen wir jährlich einen Feuerwehrball durch. Weiterhin nehmen wir an Laufveranstaltungen teil, machen kleinere Tagesausflüge in die Umgebung oder begrüßen bzw. sind zu Gast bei befreundeten Feuerwehren. Darüber hinaus sichern wir eine Vielzahl von öffentlichen Veranstaltungen ab (beispielsweise Laternenumzüge, italienische Nacht, Freibaderöffnung, Velothon-Radrennen). Auch gemütliche Grillabenden oder gemeinsames Fußball schauen kommen nicht zu kurz.

Jetzt bist Du gefragt

Ich möchte auch Mitglied werden – was muss ich tun? Die einfachste Variante ist natürlich sich mit uns erst einmal telefonisch oder via E-Mail in Verbindung zu setzen. Gerne beantworten wir Dir hierbei alle Fragen die Du hast. Generell kannst Du uns an jedem 1. und 3. Montag eines Monats sowie an jedem 2. und 4. Mittwoch ab 18.00 Uhr auf der Wache antreffen. Hierbei hast Du auch gleich die Gelegenheit Dir das wöchentliche Dienstgeschehen anzuschauen. Bist Du davon überzeugt eintreten zu wollen und hast Lust uns intensiver kennen zu lernen, freuen wir uns Dich am 14.08.2015 um 19.00 Uhr auf der Wache zum ersten offiziellen Anwärterdienst begrüßen zu dürfen. Hier triffst Du auf Gleichgesinnte, welche auch den ersten Schritt wagen. In gemütlichem Rahmen kannst Du Dir dann erst einmal ein kleine Gruppe von uns und unsere Wache anschauen.

Anwärterdienste

Zum Anwärterdienst bekommen alle Neugierigen und Interessierten einen ersten Eindruck von unserer Feuerwehr. Die Veranstaltungen finden in entspanntem Rahmen ohne Zeitdruck statt. Du knüpfst hier die ersten Kontakte zu Gleichgesinnten und wir zeigen Dir wie unsere Feuerwehr funktioniert. Auch beantworten wir Dir hier gerne alle Deine Fragen und vielleicht kannst Du schon die ersten Schritte auf dem Weg zum Feuerwehrmann- oder frau machen.

14.08.2015
19:00 Uhr

21.08.2015
19:00 Uhr

28.08.2015
19:00 Uhr

04.09.2015
19:00 Uhr

11.09.2015
19:00 Uhr

18.09.2015
19:00 Uhr

Es kann fast jeden treffen

Was kannst du bieten? Bist Du zwischen 17 und 55 Jahren alt und fühlst dich körperlich fit? Hast Du Lust deine Freizeit aktiv zu gestalten und neue Leute kennen zu lernen? Bist Du vielleicht handwerklich geschickt oder macht Dir der Umgang mit modernen Medien spaß? Dann bist Du bei uns genau richtig! Wir haben eine Vielzahl von Bereichen und Aufgaben in denen jeder sein Metier findet und sich aktiv einbringen kann. Also sei dabei und melde Dich bei uns! Als Voraussetzungen musst Du lediglich 17 Jahre alt und bei guter Gesundheit sein. Letzteres wird Dir durch eine ärztliche Untersuchung bestätigt, für die keinerlei Kosten anfallen. Näheres hierzu erklären wir Dir am 14.08.2015 zum ersten offiziellen Anwärterdienst.

Voraussetzungen um Feuerwehrmann/-frau zu werden

Alter zwischen 17 und 55 Jahre

Körperliche Grundfitness

Lust Deine Freizeit aktiv zu gestalten

Wohnsitz oder Arbeitsstätte in Kleinmachnow

Bei uns wirst Du ein professioneller Feuerwehrmann… oder -frau.

Wie werde ich Feuerwehrmann? Um Dir den Einstieg in unsere Feuerwehr so optimal wie möglich zu gestalten, bieten wir ab dem 14.08.2015 zweiwöchentlich einen so genannten „Anwärterdienst“ an. Ziel bei diesen Dienstabenden ist es zunächst einmal die Örtlichkeit und einige Leute auf der Feuerwehr in kleinem und entspanntem Rahmen kennen zu lernen. Auch finden bei diesen Diensten die ersten Einweisungen und einfachen Ausbildungen statt, so dass Du Dich zu Recht findest. Ziel ist es Dich auf Deinen ersten Lehrgang – den Truppmann Teil 1 vorzubereiten. Dieser Lehrgang wird im September beginnen und aller Voraussicht nach im Dezember diesen Jahres enden. Bei diesem Lehrgang lernst du zunächst die wesentlichen Grundlagen für den Feuerwehralltag. Brand-und löschlehre, als Basis unseres Handelns, sind ebenso enthalten wie Fahrzeugkunde oder taktisches Vorgehen. Hier wirst Du das erste Mal die Chance haben ein Strahlrohr zu führen oder eine Leiter zu besteigen. Aber auch Erste-Hilfe-Maßnahmen sowie die technische Hilfeleistungen sind Bestandteildieser Ausbildung. Und sobald Du im Dezember Dein erworbenes Wissen bei einer Abschlussprüfung unter Beweis gestellt hast, darfst Du fortan mit uns gemeinsam als Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau aktiv agieren. Wir freuen uns auf Dich!

Anwärterdienst

Hier lernst du zunächst einmal unsere Feuerwehr kennen. Dies beinhaltet nicht nur unser Gelände und die Räumlichkeiten, sondern Dir wird auch unsere Wehrführung vorgestellt. Darüber hinaus lernst Du deine zukünftigen Ansprechpartner kennen und knüpfst erste Kontakte zu Deinen Weggefährten auf dem Weg in die Feuerwehrlaufbahn.

Ausbildung zum Truppmann

Die Ausbildung als Truppmann stellt den ersten Schritt in jeder Feuerwehrlaufbahn dar. Hier lernst du die ersten technischen und taktischen Vorgehensweisen, welche die Basis für unser Handeln bilden. Du wirst im Zeitraum von September bis Mitte Dezember in einer Gruppe mit anderen Gleichgesinnten ausgebildet, welche genau so neu anfangen wie Du. Deine Ansprechpartner werden Dir auch hier jederzeit zur Seite stehen und Dich bei den Ausbildungen begleiten. Parallel kannst Du Dein erworbenes Wissen bei den wöchentlichen Ausbildungsdiensten auf der Wache verfestigen und hier die Mannschafft unserer Feuerwehr besser kennen lernen.

Aufnahme in den Einsatzdienst

Bei einer Abschlussprüfung im Dezember wird Dein im Truppmann erworbenes Wissen das erste Mal auf die Probe gestellt. Hier hast Du sowohl in einem theoretischen Test, als auch in einer praktischen Prüfung die Möglichkeit zu zeigen, was Du kannst. Hast Du diese erste Hürde erfolgreich gemeistert, steht einer Aufnahme in den aktiven Einsatzdienst unserer Feuerwehr nichts mehr im Wege. Fortan kannst Du dann mit uns zusammen in der Einsatzabteilung agieren und aktiv tätig werden.

Ernennung zum Feuerwehrmann / zur Feuerwehrfrau

Mit der Ausbildung zum Truppmann hast Du Deine erste Dienststellung in Deiner Feuerwehrlaufbahn bei uns erworben. Engagierst Du dich parallel auch aktiv in unserer Feuerwehr und bildest Dich regelmäßig bei den Ausbildungsdiensten weiter, kann die offizielle Ernennung zum Feuerwehrmann oder zur Feuerwehfrau erfolgen. Diese Ernennung würde dann parallel zu Deiner erworbenen Dienststellung des Truppmann Deinen ersten verliehenen Dienstgrad darstellen. Ab diesem Zeitpunkt bist Du ein waschechter Feuerwehrmann oder eine Feuerwehrfrau.

Willst Du dabei sein?

Du willst ein echter Feuerwehrmann werden und die umfangreichen Fähigkeiten erlernen?

Doppelmitgliedschaft dank Top-Arbeitgeber

Ich habe Mitarbeiter die in der Feuerwehr sind, hilft das auch? Sie sind Arbeitgeber und haben vielleicht einen Mitarbeiter in Ihrem Haus, der zwar nicht in Kleinmachnow wohnt, aber andernorts in der Feuerwehr ist? Auch das kann uns helfen! Vor allem in der Tagesbereitschaft kommt es oft zu Engpässen bei den Feuerwehren, da viele Mitglieder Außerorts arbeiten. Umso mehr freuen wir uns, wenn vielleicht der ein oder andere Kamerad, der in Kleinmachnow arbeitet, uns am Tage während der Einsatzbereitschaft unterstützt. Und damit es bei der Arbeitsstätte nicht zu Problemen oder Ausfällen kommt, sieht der Gesetzgeber für die kurzfristig ausfallende Arbeitskraft auch eine entsprechende Entschädigung vor. So können Sie als Arbeitgeber beruhigt Ihren Mitarbeiter zu einem Einsatz fahren lassen und unterstützen zeitgleich Ihren eigenen Brandschutz in unserer Gemeinde! Kontaktieren Sie uns und wir erklären Ihnen gerne alle weiteren Möglichkeiten.

Bist Du ein TOP-Chef?

Du bist ein guter Chef und hast Interesse daran, dass sich Deine Mitarbeiter in der Freiwilligen Feuerwehr Kleinmachnow engagieren?

Anwärterdienste

Zum Anwärterdienst bekommen alle Neugierigen und Interessierten einen ersten Eindruck von unserer Feuerwehr. Die Veranstaltungen finden in entspanntem Rahmen ohne Zeitdruck statt. Du knüpfst hier die ersten Kontakte zu Gleichgesinnten und wir zeigen Dir wie unsere Feuerwehr funktioniert. Auch beantworten wir Dir hier gerne alle Deine Fragen und vielleicht kannst Du schon die ersten Schritte auf dem Weg zum Feuerwehrmann- oder frau machen.

14.08.2015
19:00 Uhr

21.08.2015
19:00 Uhr

28.08.2015
19:00 Uhr

04.09.2015
19:00 Uhr

11.09.2015
19:00 Uhr

18.09.2015
19:00 Uhr

Top